Landesverband Sachsen-Anhalt gegründet!

Am 1.12.2012 wurde in Magdeburg der Landesverband Sachsen-Anhalt von Mehr Demokratie gegründet. Die erste Aktion ist eine Petition zur Senkung der Hürden von Bürgerbegehren und Bürgerentscheiden.

In den Vorstand wurden gewählt: Dr. Christian Heimann, Martin Giersch, Anke Hustedt und Bernward Rothe. Martin Giersch wurde zum Sprecher des Landesverbandes, Christian Heimann zum stellvertretenden Sprecher gewählt. Auch eine (schlanke) Satzung des Landesverbandes wurde verabschiedet.

Als erstes politisches Projekt wurde eine Petition an den Landtag beschlossen. Es geht darum, die hohen Hürden für kommunale Bürgerbegehren und Bürgerentscheide in den Kommunen Sachsen-Anhalts abzubauen. Neben der Übergabe einer Petition an den Innen- und Rechtsausschuss ist im nächsten Jahr eine öffentliche Veranstaltung geplant. Für die Petition soll auch im Internet geworben werden.

Mit der Gründung des Landesverbandes ist Mehr Demokratie jetzt - mit der Ausnahme von Mecklenburg-Vorpommern - in ganz Deutschland mit Landesverbänden vertreten.